Home



Streunende Hunde und Katzen stellen Bulgarien vor große Probleme:


- Wirksame, kommunale Kastrationsprogramme sind praktisch nicht vorhanden.
- Haustierbesitzer kastrieren ihre Tiere nicht, sondern lassen sie werfen. Der unerwünschte Nachwuchs wird einfach ausgesetzt.
- Dorfhunde können sich unkontrolliert fortpflanzen.
- Viele Hunde, die - in Kettenhaltung - zur Bewachung von Fabriken oder Baustellen eingesetzt wurden, werden letztlich ausgesetzt. Von da an müssen sie sich selbst durchschlagen, und zeugen neuen Nachwuchs.
- Über die Vorteile der Kastration ist sehr wenig bekannt. Eine Aufklärungskampagne wäre dringend nötig.

Statistiken zeigen, dass 70% der Hunde in einer bestimmten Gegend kastriert werden müssen, um die Streunerpopulation unter Kontrolle zu halten. Dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine nicht kastrierte Hündin auf einen nicht kastrierten Hund trifft, ausreichend klein, um ein weiteres Anwachsen der Population zu verhindern.
Wir glauben, der einzige humane Weg, um das Problem mit den streunenden Hunden und Katzen in Bulgarien in den Griff zu bekommen, ist es, sowohl Streuner, als auch Haustiere zu kastrieren, und die lokale Bevölkerung über die Vorteile der Kastration, sowie über Tierschutz zu informieren.

Unser Ziel ist es, Dorfbewohnern, die Hunde oder Katzen halten, kostenlose Kastrationen für ihre Tiere anzubieten. Darüber hinaus möchten wir über die Ernährung und medizinische Versorgung von Haustieren aufklären. Andere Organisationen und Individuen, die Kastrationsprogramme anbieten, werden wir selbstverständlich unterstützen. So viele Tiere wie möglich sollen kastriert werden.

Wir hoffen, in mehreren Orten in ganz Bulgarien kostenlose Kastrationen anbieten zu können, um die Anzahl der streunenden Hunde und Katzen zu reduzieren, und so das Leid, das diese Tiere durchmachen, zu beseitigen.

Nächste Kastration

Bevorstehend


Wo: Verschiedene Standorte

das Nähere: Wir sind derzeit dabei ein paar kleinen Kastration Kampagnen in einer Reihe von Bereichen und Kastration einzelnen Fällen, in denen wir begegnen ihnen

Unsere Arbeit

Beteiligte Organisationen